Doku - Terra X

Preview: 360°-Tour ins antike Palmyra

Der Bel-Tempel: 2015 zerstört – jetzt digital rekonstruiert

17.07.2018 | 4:41

In der Antike war die Handelsstadt Palmyra eine der schönsten Metropolen ihrer Zeit. In ihrem Zentrum: der Bel-Tempel – Hauptheiligtum der Stadt und Sinnbild religiöser Toleranz. Seit 1980 gehört die Ruinenstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde dennoch  2015 im syrischen Bürgerkrieg zerstört.  Nun wurde Palmyra in enger Kooperation mit führenden Archäologen aus aller Welt digital rekonstruiert.

Diese Tour durch den Bel-Tempel ist Teil eines größeren Projektes, das auch weitere Highlights Palmyras vorstellen und im Dezember 2018 live gehen wird. Die komplette, virtuelle und historisch korrekte Rekonstruktion Palmyras wird im Auftrag  von ZDF/Terra X und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Kooperation erstellt.

Zur Sendung „Die Rettung Palmyras“:  https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/die-rettung-palmyras-100.html

Das Video woanders anschauen

Funktioniert nicht?

Wir haben in der Hilfe einige Hinweise zusammengestellt.
Mit einem Smartphone hier? Dann öffnen sie das Video mit diesem Link, oder laden sie unsere App für Android, IOS oder Gear VR.

Alternativ kann auch dieser Player verwendet werden